Die homöopathische Behandlung

 

 

Ich behandele nach den Regeln und Prinzipien der Klassischen Homöopathie. Im Zentrum der Behandlung steht der kranke Mensch und die individuelle Stärkung seiner körpereigenen Immunabwehr.

 

 

Behandlungsablauf

 

Zu Beginn jeder Behandlung steht die Erstanamnese, eine 2-bis 3-stündige umfassende Fallaufnahme.

Inhalt dieses Erstgesprächs sind einerseits die momentanen Beschwerden sowie die Umstände der Krankheitsentstehung. Auf der anderen Seite interessieren mich die Krankengeschichte von der Kindheit bis heute und die Krankheiten der blutverwandten Familie. Nach Abwägung all dieser Faktoren erfolgt die Verschreibung eines homöopathischen Einzelmittels, welches der Patient verschreibungsgemäß einnimmt.

In regelmässigen Folgeterminen in Abständen von ca. 4-8 Wochen wird der Heilungsverlauf verfolgt, falls notwendig die Dosierung bzw. Arzneimittelpotenz verifiziert oder ein weiteres Arzneimittel verordnet. Bei schweren Krankheitsverläufen oder hochakuten Zuständen kann eine häufigere Betreuung notwendig sein.

 

 

Welche Krankheiten werden behandelt?

 

Vorranging kommen Patienten, die bisher keine Heilung erfahren haben. Somit behandle ich hauptsächlich chronische Erkrankungen wie Asthma, Allergien, Neurodermitis, Borreliose, wiederkehrende Mittelohr- oder Blasen- oder Mandelentzündungen, Rheuma, Nervenleiden (z.B. Migräne), Menstruationsprobleme, Erschöpfungszustände etc.

 

 

Hier finden Sie mich

Naturheilpraxis in Weingartsgreuth

Tanja Reckert

Heilpraktikerin

Im Orles 8
96193 Wachenroth

Tel.     09548 98 29 860

Mobil 0159 0137 4006

 

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Tanja Reckert Heilpraktikerin